LaRochelle, Pyrenäen, Nähe Barcelona Di.11.August2009

Nach der Schlafstätte auf dem Parkplatz vor der Brücke zur Ile de Ré (Gebühr zum drübberfahren = schlappe 17 Euro = die spinnen doch!) haben wir uns auf den Weg in die City von LaRochelle gemacht und man glaubt es kaum, nach einigem Rumherirren, und einer Auskunft in der völlig überfüllten Touri-Info endlich ein Cybercafe gefunden „micromacro“… Begeisterung auf allen Seiten! Der helle Wahnsinn! Mario schaute nach dem Wetter in Spanien und unserem nächsten Ziel und ich versuchte zu bloggen…aarrgghh…die Franzosen ham ne andere Tastatur…puhh – kurz und knapp das nötigste eingeklimpert, im schweisse meines Angesichts…das braucht irgendwann ne Überarbeitung.

Egal – wen es interessiert in Barcelona sind gerade 30 Grad Luft- und 26 Grad Wassertemperatur – und da fahren wir jetzt auch hin!!!!

tschöö ihr blöden Wolken!!!

PS: LaRochelle, Café: Frage nach einem Aschenbecher.Es gibt keinen, kommt alles auf den Boden, die kehren dann alles weg, vielleicht?!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.